Goldrand

In dem heruntergekommenen Häuschen leben zwei ältere Menschen. Wie alt sie sind, ist schwer zu sagen, beide scheinen von den Jahren schwer gezeichnet. Sie ist wohl die eigentliche Bewohnerin, schon lange geht sie an Krücken, kommt kaum mehr voran, erledigt dennoch irgendwie ihre Einkäufe. Sie redet viel mit sich selbst. Umso überraschender ist es, von ihr direkt angesprochen zu werden, sie erweist sich dann als hellwach und informiert. Das Häuschen verwittert vor sich hin, zerfällt allmählich, im Gleichklang mit seinen Bewohnern. Vor einer Weile war ein Entrümpler da, ich dachte schon, sie sei nun ausgezogen. Dann erschien sie in der Haustür und gab Anweisungen. Vermutlich hat sie begonnen, sich von Ballast zu befreien, seitdem ist der Garten um das Haus auch nicht mehr so zugemüllt.

Ihr Mitbewohner sieht eigentlich aus, als würde er gar nicht mit ihr im Haus wohnen, sondern irgendwo zwischen dem Müll im Garten. Ein Clochard, wie man ihn sich vorzustellen gelernt hat. Der Müll ist aber weg, er wohnt nun definitiv mit im Haus. Er ist mindestens so hinfällig wie sie, bewegt sich fast in Zeitlupe, aber ohne Seitenstützen, immerhin. Ich habe ihn lange nicht mehr gesehen und dachte, er sei ebenfalls ausgezogen.

Gestern nun kam ich vorbei, ein sonniger, maiwarmer Nachmittag. Er saß vor dem Haus, quicklebendig, zugleich in stoischer Ruhe, auf einem wackeligen Stuhl, an dessen Vorderbein eine grünliche Weißweinflasche lehnte. Bevor ich ihn sitzen sah, hörte ich ihn sitzen. Er beschallte die Straße mit 80er-Jahre-Hits aus einem original Transistorradio, das hinter ihm auf der Fensterbank stand. Das war alles. Er saß da, aufrecht, ruhig, in einem blauen Arbeitskittel und mit Sonnenbrille im Gesicht. Dunkle Gläser und mit Goldrand. Stevie Wonder sang dazu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.